Du hörst ein Lied und dann hast Du es den ganzen Tag im Ohr. Das Gleiche passiert, wenn Dir einfällt, dass Du noch etwas zu erledigen hast. Diese Aufgaben schwirren dann den ganzen Tag in Deinem Unterbewusstsein herum. Ein paar Aufgaben mehr sorgen dann für lähmenden Stress.

Dieses Ohrwurm – Phänomen nennt man den Zeigarnik-Effekt, benannt nach seiner Entdeckerin, einer russischen Psychologin. Dein Ohrwurm ist somit wissenschaftlich bewiesen. Wie Du diese Erkenntnis nun für Dich nutzen kannst, dass erfährst Du bei mir…

Also, tausche Dein Interesse gegen meine Tipps ein und melde Dich rechts an.